Meditation: Ruhe & Ausgeglichenheit

Unser Unterbewusstsein ist das Lagerhaus unseres Gedächtnisses. Es kennt die Sprache der Bilder. Es teilt sich uns immer über Träume, Gedanken, Vorstellungen oder Gefühle mit. Als Baby waren wir am lernfähigsten. Wir haben schnell gelernt auf unvorstellbare, kreative Weise. So wurde unser Geist systematisch unterrichtet. Wir waren offen und gläubig und haben Informationen empfangen von Menschen, die wichtig für uns waren. So wurde unser Geist trainiert und mühelos geformt, durch andere Menschen. Also entstand unser Selbstbild durch die Urteile anderer. Ja, andere haben uns gesagt, was wir wert sind … und wenn wir uns also die Zeit nehmen um einmal zu meditieren, üben wir einfach nur im Augenblick präsent zu sein, um zu erkennen, was ist.

Entdecke die Weisheit der Meditation

Meditation ist eine Art, die Tür zu unserer eigenen Weisheit und unserem Gefühl zu erlangen, um somit unsere persönlichen Herausforderungen einmal in Ruhe zu betrachten und aus einer anderen Perspektive wahr zu nehmen.
Sie ist unsere innere Reise: Im Augenblick „präsent“ zu sein – hieraus entwickelt sich eine tiefe geistige Ruhe. Es gibt Dinge, die Sie mit ihren Augen nicht sehen können- Sie dürfen sie mit dem Herzen sehen. Erholung für die Seele könnte man sagen… oder aber, wer loslässt hat die Hände frei.
Einfach mal zur Ruhe kommen, auch wenn es nur eine Stunde ist? Zeit und Raum zum Nachdenken_spielerisch, abschweifend, mit Frohsinn einen Tagtraum träumend.
Und dies biete ich an:

  • Meditationskurse (Ruhe finden und wertfrei denken und SEIN)
  • Engelsmeditation (Schulung der Achtsamkeit)
  • praktische und spirituelle Lebensberatung (Sitzungen)